---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

Kaiserin Victoria

ab 1888 als

Kaiserin Friedrich

Victoria Adelaide Marie Luise Princess Royal of the United Kingdom of Great Britain and Ireland

Victoria (Vicky)

1861 - 1888 Kronprinzessin Victoria

1888 (99 Tage) Deutsche Kaiserin und Königin von Preußen

Nach dem Tod ihres Mannes, Kaiser Friedrichs III., nannte sie sich nur noch "Kaiserin Friedrich".

* 21.11.1840 in London

† 05.08.1901 in Friedrichshof

 

Vater: Albert Franz August Karl Emanuel von Sachsen-Coburg-Gotha
Mutter: Victoria of the United Kingdom of Great Britain and Ireland of India (englische Königin)


Ehemann: Friedrich III.

Friedrich Wilhelm und Victoria am Tag der Trauung 29. Januar 1858

Friedrich Wilhelm und Victoria am Tag der Trauung 29. Januar 1858

 

Kinder:

Wilhelm II. (27.01.1859 - 04.06.1941)

Victoria Elisabeth Auguste Charlotte von Preußen (24.07.1860 - 01.10.1919)

Albert Wilhelm Heinrich von Preußen (14.08.1862 - 20.04.1929)

Sigismund von Preußen (15.09.1864 - 18.06.1866)

Friederike Amalie Wilhelmine Viktoria von Preußen (12.04.1866 - 13.11.1929)

Joachim Friedrich Ernst Woldemar von Preußen (10.02.1868 - 27.03.1879)

Sophie Dorothea Ulrica von Preußen (14.06.1870 - 13.01.1932)

Margarethe Beatrice Feodora von Preußen (22.04.1872 - 22.01.1954)

Kronprinz Friedrich Wilhelm von Preußen mit Familie vor dem Teehaus im Rosengarten des Neues Palais, 1875

Kronprinz Friedrich Wilhelm von Preußen mit Familie vor dem Teehaus im Rosengarten des Neues Palais, 1875

von links nach rechts:

Erste Reihe: Victoria (spätere Prinzessin von Schaumburg-Lippe), Waldemar † 1879, Charlotte (spätere Herzogin von Sachsen-Meiningen)

Zweite Reihe: Heinrich, Kronprinzessin Victoria (spätere Kaiserin Friedrich), Sophia (spätere Königin von Griechenland, Wilhelm (spätere Kaiser Wilhelm II.)

Letzte Reihe: Kronprinz Friedrich (spätere Kaiser Friedrich III.), Margarete (spätere Landgräfin von Hessen)

 

1858 heiratete sie 17jährig den Kronprinz Friedrich Wilhelm von Preußen. Es gelang ihr jedoch nicht, ihre Herkunft zu vergessen und eine Preußin zu werden. Richard Wagners Musik war ihr ein Gräuel, Schillers Ode an die Freude fand sie furchtbar übertrieben, und die ganze Hofgesellschaft sei derart provinziell, dass ihr das Mark in den Knochen gefriere. Da sie stets laut zu denken pflegte und ihre Meinung meist in der Form eines Vergleichs zwischen England und Preußen-Deutschland kundtat, wobei das Gastland regelmäßig schlecht abschnitt, blieb ihr Freundeskreis klein.

Victoria und Wilhelm II.

Victoria mit ihrem Sohn Wilhelm, dem späteren Kaiser Wilhelm II. (zeitgenössische Postkarte)

 

Victoria hatte Zeit ihres Lebens ein gespanntes Verhältnis zu ihrem erstgeborenen Sohn Wilhelm, dem späteren Kaiser Wilhelm II. Vickys Vater Albert, ein Deutscher aus dem Hause Sachsen-Coburg-Gotha, glaubte, in Anspielung auf den verkrüppelten Arm des Enkels, mahnen zu müssen: "Du darfst Deinen Sohn nicht schamhaft verstecken, so wie Du Deine Zeichnungen in der Zeichenmappe versteckt hast."

Kaiser Friedrich III. mit Gemahlin Kaiserin Viktoria

Kaiser Friedrich III. mit Gemahlin Kaiserin Viktoria

 

Nach dem Tod ihres Mannes, Kaiser Friedrichs III. im Jahr 1888,  nannte sie sich nur noch "Kaiserin Friedrich".

Potsdam - Mausoleum des Kaisers und der Kaiserin Friedrich

Potsdam - Mausoleum des Kaisers und der Kaiserin Friedrich

 

Schiff der Kaiserlichen Marine

S.M.S. Victoria

 

 

 

 

 

 

 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Donaumonarchie Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Schweizer Eidgenossenschaft ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de