---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

Karl von Einem

Karl von Einem, genannt von Rothmaler, deutscher Generaloberst

Karl von Einem

Karl von Einem

* 01.01.1853 in Herzberg am Harz (Provinz Hannover)

† 07.04.1934 in Mülheim an der Ruhr

 

Karl von Einem wurde am 1. Januar 1853 in Herzberg am Harz geboren. 1898 wurde er Abteilungschef im Kriegsministerium, 1900 Direktor des Allgemeinen Kriegsdepartements. Von 1903 bis 1909 war ein Kriegsminister. 1907 wurde er zum General der Kavallerie ernannt, 1909 zum Kommandierenden General des 7. Armeekorps.

1914 war er Führer der 3. Armee gegen Frankreich, 1915 Generaloberst. Er leitete die Abwehrkämpfe in der Champagne und 1918 den deutschen Angriff östlich von Reims.

Generaloberst von Einem, genannt von Rothmaler, stand dem jungen Kaiser Wilhelm II. nahe, der seine Befähigung schon früh erkannte und ihn als Kriegsminister in das Amt berief.

 

 

 

 

 

 

 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Donaumonarchie Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Schweizer Eidgenossenschaft ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de