---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

Otto von Diederichs

Deutscher Admiral

Otto von Diederichs

Otto von Diederichs

* 07.09.1843 in Minden

† 08.03.1918 in Baden-Baden

 

Otto von Diederichs, deutscher Admiral, geboren am 7. September 1843 in Minden, trat 1862 als Fähnrich in das Heer, schied aber bald wieder aus und machte drei Jahre auf Handelsschiffen Reisen nach Ostasien. 1865 trat er in die preußische Marine ein, wurde 1867 Unterleutnant, 1869 Leutnant zur See, kommandierte wahrend des Deutsch-Französischen Krieges 1870–71 das Kanonenboot Natter, das die Ems bewachte. 1872–74 (seit 1873 Kapitänleutnant) besuchte er die Marineakademie, war 1874–77 Mitglied der Torpedoversuchs- und Prüfungskommission und befehligte 1878–80 in Ostasien den Kreuzer Luise. 1880 wurde Diederichs zum Korvettenkapitän und Lehrer an der Marineakademie in Artillerie und Torpedolehre ernannt und 1883–85 Dezernent in der Admiralität, Lehrer an der Akademie in Seetaktik und Seekriegsgeschichte und 1886 Kapitän zur See. Nachdem er 1890–93, seit 1892 Konteradmiral, Oberwerftdirektor in Kiel, 1893–94 Chef der 2. Division des Manövergeschwaders, 1894–95 Inspekteur der 1. Marineinspektion und 1895–96 Chef des Stabes des Oberkommandos der Marine gewesen war, wurde er 1897 zum Kommandeur der Kreuzerdivision in Ostasien ernannt und nach Besetzung von Kiautschou zum Vizeadmiral befördert. 1898 wurde er abberufen und war im Dezember 1899 bis Juni 1902 Chef des Admiralstabes der Marine.

Parade vor dem Geschwaderchef, Admiral v. Diederichs am 28.01.1898
Tsingtau - Diederichsstein
Parade vor dem Geschwaderchef, Admiral von Diederichs am 28.01.1898 Tsingtau - Diederichsstein

 

1. November 1897: Nachdem die deutschen katholischen Missionare Nies und Henle in China ermordet wurden, gibt Kaiser Wilhelm II. den Befehl zur sofortigen Besetzung der Kiautschou-Bucht. Das ostasiatische Geschwader, bestehend aus S.M.S. Kaiser, S.M.S. Prinzess Wilhelm und S.M.S. Cormoran (später noch S.M.S. Irene und S.M.S. Arcona [2]) begeben sich unter Befehl des Konteradmirals Otto von Diederichs (1843 - 1918) nach Kiautschou um die dortige Bucht nebst Befestigungen zu besetzten. Diese Aktion war keinesfalls eine spontane Reaktion auf die Ermordung der Deutschen, sondern nur der offizielle Vorwand eines über Jahre sorgfältig vorbereiteten Unternehmens.

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de