---- Menüleiste laden Schweizer Wappen
Senden   Speichern   Drucken

Münzen

der Schweizer Eidgenossenschaft

Münzen Deutsches Reich - Geldscheine Deutsches Reich - Geldscheine Deutsch-Ostafrika - Geldscheine Österreich-Ungarn - Münzen Schweiz

Schweizer Kursmünzen um 1900

Kursmünzen um 1900

 

Seit 1852 sind in der Schweiz das metrische Maß- und Gewichtssystem und der französische Münzfuß mit dem Franken = 100 Rappen eingeführt. Seit 1865 gilt der Lateinische Münzvertrag, und nachdem bis Ende 1902 die Schweiz in Gold 87, Silberkurant 105/8, Silberscheidemünzen 28 Millionen Franken geprägt hatte, nutzt sie das am 15. November 1902 bewilligte Recht auf weitere 12 Millionen Scheidemünze aus. Die Noten der Zettelbanken brauchen nur diese in Zahlung zu nehmen.

 

 

 

             


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de