---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Baden

(1915)

Linienschiff

S.M.S. Baden

S.M.S. Baden

 

S.M.S. Baden

Daten

Name: Seiner Majestät Schiff Baden
Namensherkunft: Baden, Großherzogtum Baden
Stapellauf: 30.10.1915 in Danzig (Schichau)
Schiffsklasse: Bayern-Klasse
Schwesterschiff S.M.S. Bayern (2), S.M.S. Sachsen (2), S.M.S. Württemberg (2), S.M.S. Baden (2)
Besatzung: ca. 1200 Mann
Maße: Länge 180 m Breite 30 m Tiefgang: 9,30 m
Wasserverdrängung: 28600 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 22 kn
Bewaffnung:

8 Schnellfeuerkanonen Kaliber 38,1 cm, 16 Schnellfeuerkanonen Kaliber 15 cm,  2 Schnellfeuerkanonen Kaliber 8,8 cm. Torpedos

Ende: 1919 Selbstversenkung bei Scapa Flow misslungen, 1921 als englisches Zielschiff versenkt
 

Das Schiff zählt zu den letzten Schlachtschiffen der Kaiserlichen Marine und lief als erster Neubau "T" der Bayern-Klasse aus.

 Am 14. März 1917 stieg Admiral Scheer mit dem Flottenstab von S.M.S. Friedrich der Große auf das letzte und modernste Flottenflaggschiff über. Zunächst beteiligte sich das Schiff an gemeinsamen Übungen der Hochseeflotte in der Ostsee. Im August 1918 wurde Admiral Scheer zum Chef des Admiralstabes ernannt und übergab am 7. August 1918 an Bord der "Baden" die Geschäfte des Flottenchefs an Franz Ritter von Hipper.

S.M.S. Baden
Die Abrüstung der Deutschen Flotte.
S.M.S. Baden Die Abrüstung der Deutschen Flotte.
Der Großherzog von Baden mit Admiral Scheer.
Letztes Flottenmanöver.


In den letzten Kriegstagen lag das Schiff auf seinem ständigen Liegeplatz in Wilhelmshaven. Am 1. November 1918 begann in Kiel die Revolution. Nach Abschluss des des Waffenstillstandes musste die Hochseeflotte nach Scapa Flow zu ihrer Internierung. Hier traf "Baden" bekleidet von S.M.S. Regensburg am 7. Januar 1919 ein. Bei der Selbstversenkung der Hochseeflotte am 21. Juni 1919 gelang es den Briten "Baden" in flachere Gewässer zu ziehen und wieder schwimmfähig zu machen. Später wurde es von diesen als Zielschiff verwendet, wobei es am 16. August 1921 südwestlich von Portsmouth versenkt wurde.

 

 

 

 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de