---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Danzig

(1851)

Dampf-Korvette, Radkorvette

S.M.S. Danzig - Radkorvette

Radkorvette Danzig

Kriegsschiff der königlichen preußischen Marine

 

S.M.S. Danzig

Daten

Name: Seiner Majestät Schiff Danzig
Namensherkunft: Danzig, Landeshauptstand der Provinz Westpreußen
Stapellauf: 13.11.1851 in Danzig (Königliche Werft Danzig)
Schiffstyp/-klasse: Radkorvette
Schwesterschiffe: Einzelschiff
Besatzung: ca. 220 Mann
Maße: Länge 75,66 m Breite 16,5 m Tiefgang: 4,27 m
Wasserverdrängung: 1920 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 11,6 kn
Bewaffnung: 12 Kanonen
Ende: 1863 an Großbritannien verkauft, von dort 1864 an Japan, am 20.06.1869 verbrannt.

 

S.M.S. Danzig

Geschichte

1856 setzte Prinz Adalbert seine Admiralflagge auf der Raddampfkorvette "Danzig" und bildet mit "Thetis", "Amazone", "Merkur" und "Frauenlob" ein Geschwader, das er in Madeira zu verschiedenen Aufgaben auflöst, um selbst ins Mittelmeer zu gehen und an der marokkanischen Küste, wo die Rifpiraten einige Jahre vorher ein Stettiner Schiff geplündert hatten, nach dem Rechten zu sehen. Man fährt beim Kap Tres Forcas in Boot an der Küste entlang und liegt plötzlich unter Feuer. Sogleich wirft der prinzliche Draufgänger sein kleines Landungskorps von Matrosen und Seesoldaten an Land, setzt sich selber an die Spitze und stürmt unter Verlusten die Höhen gegen die Marokkaner, muss dann freilich mit 7 Toten und 22 Verwundeten zurückweichen. Zwei der am Kampf beteiligten Seekadetten waren der spätere Vizeadmiral Carl Ferdinand Batsch (1831 - 1898) und der spätere Admiral Ernst Wilhelm Eduard von Knorr (1840 - 1920).

1863 wird die Radkorvette Danzig an Großbritannien verkauft, von dort 1864 weiter an Japan, wo sie am 20.06.1869 verbrannte.

 

Besatzungsmitglieder der
Radkorvette Danzig

7. August 1856

In Gefecht am Kap Tres Forcas gegen marokkanische Rifpiraten  getötet:

Matrose Coulson, Preuss. Marine
Matrose Fischer, Preuss. Marine
Gefreiter Lüpke, Seebataillon
Lieutenant z.S. Niesemann, Preuss. Marine
Schiffsjunge Selke, Preuss. Marine
Matrose Sengeisen, Preuss. Marine
Matrose Springstobbe, Preuss. Marine

 

 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de