---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Hela

(1895)

Aviso - Kleiner Kreuzer

S.M.S. Hela

S.M.S. Hela in Bergen

 

S.M.S. Hela

Daten

Name: Seiner Majestät Schiff Hela
Namensherkunft: Hela, Flecken im Königreich Preußen, Provinz Westpreußen, Regierungsbezirk Danzig, Kreis Putzig
Stapellauf: 28.03.1895 in Bremen (Weserwerft)
Schwesterschiffe: Einzelschiff
Besatzung: ca. 178 Mann
Maße: Länge 100 m Breite 11 m Tiefgang: 4,5 m
Wasserverdrängung: 2040 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 19,5 kn
Bewaffnung:

4 Schnellfeuerkanonen Kaliber 8,8 cm, 6 Schnellfeuerkanonen Kaliber 5 cm

Ende: Am 13. September 1914 nach Torpedotreffer des englischen U-Bootes "E9" in der Nordsee nahe Helgoland gesunken.

 

S.M.S. Hela

Geschichte

S. M. Kreuzer Falke und Hela
S.M.S. Hela - Besatzungsmitglieder
S. M. Kreuzer Falke und Hela

S.M.S. Hela - Besatzungsmitglieder




S.M.S. Hela
S.M.S. Hela
S.M.S. Hela S.M.S. Hela



S.M.S. Hela
S.M.S. Hela
S.M.S. Hela S.M.S. Hela

S.M.S. Hela ist im Seegefecht am 13. September (1914) in der Nordsee gesunken.

Die Besatzung wurde bis auf 2 Mann von U 18 und einem Dampfer gerettet.

 

S.M.S. Hela

13. September 1914

Nach Torpedotreffer des englischen U-Bootes "E9" in der Nordsee nahe Helgoland gesunken.

2 Tote

 

 

 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de