---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Kaiser Wilhelm II.

Linienschiff

S.M.S. Kaiser Wilhelm II.

S.M.S. Kaiser Wilhelm II.

 

S.M.S. Kaiser Wilhelm II.

Daten

Name: Seiner Majestät Schiff Kaiser Wilhelm II.
Namensherkunft: Kaiser Wilhelm II. - 3. Kaiser des Deutschen Reichs 1888 - 1918.
Stapellauf: 14.09.1897 in Wilhelmshaven (Kaiserliche Werft Wilhelmshaven)
Schiffsklasse: Kaiser-Klasse, ab 1912 Kaiser Friedrich-Klasse
Schwesterschiffe: S.M.S. Kaiser Barbarossa, S.M.S. Kaiser Karl der Große, S.M.S. Kaiser Wilhelm der Große, S.M.S. Kaiser Wilhelm II., S.M.S. Kaiser Friedrich III.
Besatzung: ca. 622 Mann
Maße: Länge 120,9 m Breite 20,4 m Tiefgang: 7,8 m
Wasserverdrängung: 11150 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 18 kn
Maschinenleistung: 13 500 PS, 3 stehende dreizylindrige Dreifachexpansionsmaschinen
Dampfstrecke: 5 000 Seemeilen
Kohlenvorrat: 650 - 1070 Tonnen
Bewaffnung:

4 Schnellladekanonen  Kaliber 24 cm,  14 Schnellladekanonen  Kaliber 15 cm, 14 Schnellladekanonen Kaliber 8,8 cm, Torpedos

Ende: 1921 in Hamburg abgewrackt

 

S.M.S. Kaiser Wilhelm II.

Geschichte

1895 begann der Bau der 5 Schiffe der Kaiser-, ab 1912 Kaiser Friedrich III.-Klasse genannt, bei denen die schwere Artillerie von 6 Rohren auf 4 der neuen 24 cm-Schnelladekanonen vermindert wurde bei gleichzeitiger beträchtlicher Vermehrung der Mittelartillerie. Ihre Geschütze sollten besonders auf die ungepanzerten Teile des Gegners wirken. Die zunehmende Schussweite der großen Kaliber beschränkte die Mittelartillerie im 1. Weltkrieg hauptsächlich auf die Torpedobootabwehr.

Flottenstab auf S.M.S. Kaiser Wilhelm II., 1901
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. im Salut
Flottenstab auf S.M.S. Kaiser Wilhelm II., 1901
Sitzend v.l.n.r.: Breusing, von Koester, Poschmann
Stehend: Kühnemann, Schubert, Ahlert, Sturtz, Nordmann, Jacobsen, Ingenieur Dittrich
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. im Salut

 

Am 14. September 1897 taufte der Bruder Kaiser Wilhelms II., Prinz Heinrich von Preußen, das Schiff in Wilhelmshaven (Kaiserliche Werft) auf den Namen "Kaiser Wilhelm II."

S.M.S. Kaiser Wilhelm II. ist von 1900 - 1906 Flottenflaggschiff. Es nimmt an verschiedenen Übungen und Manövern in Nord- und Ostsee teil. Ende 1901 besucht das Schiff die Hauptstadt Norwegens, Mitte 1903 Spanien und danach jährlich immer wieder Norwegen. 1908 führt eine Reise  in den Atlantik bis zu den Azoren.

S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Auf der Brücke - Flottenchef von Koester und sein Stabschef Breusing
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Ankerlichten, auf der Treppe Korvetten-Kapitän Paech
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Auf der Brücke - Flottenchef von Koester und sein Stabschef Breusing S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Ankerlichten, auf der Treppe Korvetten-Kapitän Paech

 

S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Linienschiff
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. im Kaiser Wilhelm-Kanal b. d. Levensauer Hochbrücke
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Linienschiff S.M.S. Kaiser Wilhelm II. im Kaiser Wilhelm-Kanal b. d. Levensauer Hochbrücke

 

S.M.S. Kaiser Wilhelm II.
S.M.S. Kaiser Wilhelm II.
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. S.M.S. Kaiser Wilhelm II.


S.M.S. Kaiser Wilhelm II. im Salut
S.M.S. Kaiser Wilhelm II.
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. im Salut S.M.S. Kaiser Wilhelm II.


S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Unser Kaiserpaar an Bord
S.M.S. Kaiser Wilhelm II.
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Unser Kaiserpaar an Bord S.M.S. Kaiser Wilhelm II.


S.M.S. Kaiser Wilhelm II.
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Panzer I. Klasse
S.M.S. Kaiser Wilhelm II. S.M.S. Kaiser Wilhelm II. - Panzer I. Klasse

 

Da das Schiff 1914, zu Beginn des 1. Weltkrieges, schon technisch veraltet ist, kommt es nur kurz zur Küstensicherung zum Einsatz. Ab 1915 fungiert es als Büroschiff des Flottenchefs in Wilhelmshaven. So bleibt das Schiff Ende 1918 auch vor der Internierung in Scapa Flow verschont.

1921 wird S.M.S. Kaiser Wilhelm II. in Hamburg abgewrackt.



 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de