---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Meteor

(1915)

Kanonenboot - Vermessungsschiff

S.M.S. Meteor

S.M.S. Meteor

 

S.M.S. Meteor

Daten
 
Name: Seiner Majestät Schiff Meteor
Namensherkunft: Meteor, Meteorit, Körper aus dem Weltraum der beim Eintritt in die Erdatmosphäre erhitzt und dadurch leuchtet.
Stapellauf: 18.01.1915 in Danzig (Kaiserliche Werft Danzig)
Schwesterschiffe: Einzelschiff
Besatzung: ca. 111 Mann
Maße: Länge 67 m - Breite 10,2 m - Tiefgang: 3,4 m
Wasserverdrängung: 1200 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 11,5 kn
Bewaffnung:

1 Schnellfeuerkanonen Kaliber 8,8 cm

Ende: 1946 an Sowjetunion ausgeliefert, wahrscheinlich heute noch als "Ekvator" aktiv.
 

 

S.M.S. Meteor läuft mit dem Heimatswimpel aus dem Amazonas

"Meteor" läuft mit dem Heimatswimpel aus dem Amazonas,

deutsche atlantische Expedition des Forschungsschiffes der Reichsmarine, April 1925 - Juni 1927

 

 

 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de