---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Nymphe

(1863)

Hölzerne Glattdecks-Korvette

S.M.S. Nymphe

S.M.S. Nymphe

 

S.M.S. Nymphe

Daten
 
Name: Seiner Majestät Schiff Nymphe
Namensherkunft: Nymphe, weibliche Naturgottheit
Stapellauf: 15.04.1863 in Danzig (Königliche Werft Danzig)
Schwesterschiff S.M.S. Medusa, S.M.S. Nymphe
Besatzung: ca. 190 Mann
Maße: Länge 65 m Breite 10,2 m Tiefgang: 4,47 m
Wasserverdrängung: 720 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 12 kn
Bewaffnung:

14 Geschütze

Ende: 1891 abgewrackt

 

S.M.S. Nymphe

Geschichte

Während des Krieges gegen Dänemark 1864 wird S.M.S. Nymphe zusammen mit S.M.S. Arcona in ein Seegefecht gegen die Dänen verwickelt.

S.M.S. Nymphe
S.M.S. Nymphe und S.M.S. Augusta
Nachtgefecht der Glattdeckkorvette Nymphe am 23.07.1870 gegen französische Kriegsschiffe vor Rügen. S.M.S. Nymphe und S.M.S. Augusta

 

Am 23.07.1870 kommt es vor Rügen zum Nachtgefecht der Glattdeckkorvette Nymphe gegen französische Kriegsschiffe.

Als erstes Schiff der Kaiserlichen Marine tritt das Schiff am 25. Juli 1871 eine Weltumseglung an.

 

 

 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de