---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Thetis

(1900)

Kleiner Kreuzer

S.M.S. Thetis

S.M.S. Thetis

 

S.M.S. Thetis

Daten

Name: Seiner Majestät Schiff Thetis
Namensherkunft: Thetis ist in der griechischen Sage eines Meeresgöttin, Mutter von Achilles.
Stapellauf: 03.07.1900 in Danzig (Kaiserliche Werft Danzig)
Schiffsklasse: Gazelle-Klasse
Schwesterschiffe: S.M.S. Amazone, S.M.S. Arkona, S.M.S. Ariadne, S.M.S. Frauenlob, S.M.S. Gazelle, S.M.S. Medusa, S.M.S. Niobe, S.M.S. Nymphe, S.M.S. Thetis, S.M.S. Undine
Besatzung: ca. 275 Mann
Maße: Länge 104 m Breite 11,8 m Tiefgang: 5,0 m
Wasserverdrängung: 2650 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 21,8 kn
Bewaffnung:

10 Schnellfeuerkanonen Kaliber 10,5 cm,  14 Maschinenkanonen Kaliber 3,7 cm,  Torpedos

Ende: Ab 1924 Hulk, 1930 abgewrackt

 

S.M.S. Thetis

Geschichte

Die 10 Kreuzer der Gazelle-Klasse erwiesen sich als ausgezeichnete Kriegsschiffe für den Aufklärungs- und Auslandsdienst.

 

S.M.S. Thetis



Die Wacht am Meer

Es heult der Sturm, es braust das Meer
Die Woge brüllt, die See geht schwer,
Sei ruhig deutsches Vaterland
Wir schützen deinen Heimatstrand
Wir deutschen Jungen halten Wacht
In Not und Tod, in Sturm und Nacht.
Wenn auch die ganze Welt voll Teufel wäre
Wir halten Wacht, die Wacht am Meer.

 

S.M.S. Thetis
S.M.S. Lübeck und S.M.S. Thetis vor Memel
S.M.S. Thetis S.M.S. Lübeck und S.M.S. Thetis vor Memel

 

S.M.S. Thetis - Kreuzer Thetis

S.M.S. Thetis - Kreuzer Thetis

 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de