---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

S.M.S. Vineta

(1897)

Großer Kreuzer

S.M.S. Vineta

S.M.S. Vineta

 

S.M.S. Vineta

Daten

Name: Seiner Majestät Schiff Vineta
Namensherkunft: Vineta, sagenhafter Ort auf der Ostseeinsel Wollin
Stapellauf: 09.12.1897 in Danzig (Kaiserliche Werft Danzig)
Schiffsklasse: Hertha-Klasse, Großer Kreuzer
Schwesterschiffe: Hansa, Vineta, Freya, Hertha, Victoria Louise
Besatzung: ca. 465 Mann
Maße: Länge 105 m - Breite 17,6 m - Tiefgang: 6,6 m
Wasserverdrängung: 5880 Tonnen
Maximale Geschwindigkeit: 19 kn
Bewaffnung:

2 Schnellfeuerkanonen Kaliber 21 cm, 8 Schnellfeuerkanonen Kaliber 15 cm, 10 Schnellfeuerkanonen Kaliber 8,8 cm, 10 Maschinenkanonen 3,7 cm, Torpedos

Ende: 1920 abgewrackt

 

S.M.S. Vineta

Geschichte

Die deutsche Kriegsflotte - Große geschützte Kreuzer
S.M.S. Vineta
Die deutsche Kriegsflotte - Große geschützte Kreuzer S.M.S. Vineta

Von 1895 an wurden die großen Kreuzer der "Hertha"-Klasse gebaut. Hier zeigte sich der französische Einfluss auf die Formgebung der Schiffe in Gestalt des hohen Rumpfs mit glockenförmigem Querschnitt, Geschützerker und Schwalbennester, stark gegliederte Gefechtsmasten und Rammbug.

 

S.M.S. Vineta   S.M.S. Vineta

S.M.S. Vineta

 

 

 

 


 

 


-=[Gästebuch] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de