---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

Gräfenthal

Stadt im Herzogtum Sachsen-Meiningen, Kreis Saalfeld

     

Gräfenthal

Stadt im Herzogtum Sachsen-Meiningen, Kreis Saalfeld

Gräfenthal 2351 Einwohner - 1900 (Städte im Kaiserreich)  

Gräfenthal in Thüringen

Gräfenthal in Thüringen

 

 

Gräfenthal ist eine Stadt im Herzogtum Sachsen-Meiningen, Kreis Saalfeld. Sie liegt im tiefen Tal der Zopte, 404 Meter über dem Meer und  an der Staatsbahnlinie Probstzella-Bock-Wallendorf. Die Stadt hat eine evangelische Kirche, Amtsgericht, Porzellan-, Kartonnagen- und Schiefertafelfabriken, Drahtweberei und Handel mit Schieferwaren. Im Jahr 1900 leben hier 2351 Einwohner. In der Nähe sind bedeutende Schieferbrüche und Farberdegruben. Im Nordwesten liegt das alte Schloss Wespenstein. Gräfenthal besaß schon 1337 Stadtrechte und gehörte damals zur Grafschaft Orlamünde, von 1438–1621 den Grafen von Pappenheim.

Gräfenthal S.-M.
Gräfenthal (Thüringer Wald)
Gräfenthal S.-M. Gräfenthal (Thüringer Wald)

 

Die Burg Gräfenthal und die darunter gelegene, planmäßig angelegte Stadt sind 1337 im Besitz der Grafen von Orlamünde bezeugt. 1426 kamen sie unter kursächsische Hoheit, 1621 an das Herzogtum Sachsen-Altenburg, 1672 an Sachsen-Gotha. 1412 standen Schultheiß und Rat, seit 1431 Bürgermeister und Rat an der Spitze der Stadt, sie hatten die Niedergerichte inne. Die Stadt war befestigt, sie lag günstig an einer von Nürnberg nach Leipzig führenden Straße und der "Kupferstraße" von Eisleben nach Nürnberg und hatte Gewinn durch den Fuhrbetrieb. Im 15. Jahrhundert bestand ein Eisenhammer, 1462 wurde eine Kupfersaigerhütte errichtet, die bis Anfang des 18. Jahrhunderts in Betrieb war. Im 17. Jahrhundert entstand eine Neustadt und ein bis 1861 betriebenes Alaun- und Vitriolwerk; eine Stahlfabrik war in der ehemaligen Kupferhütte von 1790 bis 1861 untergebracht. 1833 hatte Gräfenthal 1387 Einwohner. Seit 1898 besteht Bahnverbindung nach Probstzelle, seit 1913 nach Sonneberg. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden Porzellanfabriken, zu Anfang des 20. Jahrhunderts Drahtwebereien.

Gräfenthal in Thüringen
Gräfenthal - Panorama von Süden gesehen
Gräfenthal in Thüringen Gräfenthal - Panorama von Süden gesehen

 

Gräfenthal (Thüringen)

 

WetterOnline
Das Wetter für
Gräfenthal
Mehr auf wetteronline.de

 

 



 

 


-=[Datenschutz] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de