---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

Paul von Lettow-Vorbeck

Deutscher General

Paul von Lettow-Vorbeck

Paul von Lettow-Vorbeck

* 20. März 1870 in Saarlouis

† 09. März 1964 in Hamburg

Paul von Lettow-Vorbeck

Lebenslauf

Im 1. Weltkrieg befehligte er eine relativ kleine Einheit in Deutsch-Ostafrika  und zeichnete sich dabei als genialer Guerillaführer aus. Er  hoffte, den Krieg in Europa durch das Binden einer unverhältnismäßig großen Anzahl alliierter Truppen in seinem Bereich zu beeinflussen.

Paul von Lettow-Vorbeck wurde am 20. März 1870 in Saarlouis geboren.

Als 18jähriger ist er Leutnant des 4. Garderegiments zu Fuß.

1900/1901 Teilnahme an der Niederschlagung des Boxeraufstandes im Ostasiatischen Expeditionskorps.

Lettow-Vorbeck diente bis 1914 in Deutsch-Südwest und nahm an die Niederschlagung der Aufstände von Herero und Hottentotten teil.

Siegreiches Gefecht deutscher Schutztruppen Askaris bei Tanga (Ost Afrika), britisch-indische Regimenter machen einen vergeblichen Landungsversuch.

"Siegreiches Gefecht deutscher Schutztruppen Askaris bei Tanga (Ost Afrika), britisch-indische Regimenter machen einen vergeblichen Landungsversuch."

 

Ernannt zu Kommandanten der ostafrikanischen Schutztruppen, vereitelte er eine britische Landung bei Tanga, Deutsch-Ostafrika (heutiges Tansania) im November 1914. Vier Jahre mit einer Truppe, die nie 14.000 (3.000 Deutsche und 11.000 Askaris oder einheimische Afrikaner) überstieg, band er eine große Anzahl  (geschätzte Zahl von 130.000 bis zu 300.000) britischer, belgischer und portugiesischer Truppen in Ostafrika. Gut vertraut mit der britischen Strategie durch Teilnahme am Krieg gegen die chinesischen Boxer (1900/1901) und geschult im Guerillakampf beim Einsatz gegen die Hereros in Deutsch-Südwestafrika (1904), verfolgte Lettow-Vorbeck eine Taktik der Nadelstiche gegen den weit überlegenen britischen Gegner.

General von Lettow-Vorbeck - Unter den Linden in Berlin
General von Lettow-Vorbeck und Gouverneur Schnee

General von Lettow-Vorbeck - Unter den Linden in Berlin

Auf seiner Rückgabe in Deutschland im Januar 1919 wurde Lettow-Vorbeck als ein Held gefeiert.

"Einzug der Ostafrika-Kämpfer in Berlin" (1919)

General von Lettow-Vorbeck und Gouverneur Schnee

 

Im Juli 1919 führte er ein Korps von rechtsorientierten Freiwilligen, die Hamburg einnahmen, um die Übernahme der linksgerichtete Spartakisten zu verhindern.

1920 wegen Teilnahme am Kapp-Putsch vom aktive Militärdienst verabschiedet.

Er war von Mai 1929 bis Juli 1930 Abgeordneter der Deutschnationalen (DNVP) im Reichstag. Obwohl ein Mitglied des rechten Flügel, war er kein Nazi und versuchte erfolglos, einen konservativen Widerstand gegen Hitler zu organisieren.

Paul von Lettow-Vorbeck starb am 9. März 1964 fasst 94jährig in Hamburg.

"The Times" schrieb in ihrem Nachruf vom 14. März 1964: "Paul von Lettow-Vorbeck, der am Montag im Alter von 93 Jahren starb, gewann verdientermaßen ein hohes Ansehen als Befehlshaber in Ostafrika während des Ersten Weltkrieges. Seine Landsleute sahen in ihm einen ihrer größten Nationalhelden, und bei seinen Gegnern, sowohl Briten wie Buren, galt er als ein geschickter, großherziger und ritterlicher Soldat."

Am 14. März 1964 wurde er in Pronstorf bei Bad Segeberg beigesetzt. Neben Vertretern der Bundesregierung und der Bundeswehr nahmen auch ehemalige Askaris an der Beisetzung teil.

Paul von Lettow-Vorbeck ist Ehrenbürger der Stadt Saarlouis.

Grabstein Martha und Paul von Lettow-Vorbeck

Grabstein Martha und Paul von Lettow-Vorbeck - 2003

© Foto mit freundlicher Genehmigung von Nikolaus Bernhardt

 

externe Links:

http://www.lettow-vorbeck.de/ - (Familiengeschichte)

von Lettow-Vorbeck - Biographische Daten

 


 

 


-=[Datenschutz] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de