---- Menüleiste laden
Senden   Speichern   Drucken

Wandsbek

Stadt (Stadtkreis) im Königreich Preußen, Provinz Schleswig-Holstein, Regierungsbezirk Schleswig

     

Wandsbek

Stadt (Stadtkreis) im Königreich Preußen, Provinz Schleswig-Holstein, Regierungsbezirk Schleswig

Wandsbek 31.565 Einwohner - 1905 = 126. Platz der größten Städte des Deutschen Reichs.

Wandsbek - Hamburgerstrasse

Wandsbek - Hamburgerstrasse

 

 

Wandsbek ist eine Stadt (Stadtkreis) im Königreich Preußen, Provinz Schleswig-Holstein, Regierungsbezirk Schleswig. Sie liegt nordöstlich von Hamburg, mit dem es durch elektrische Straßenbahn verbunden ist, an der Wandse und der Linie Lübeck-Hamburg der Lübeck-Büchener Eisenbahn.

Wandsbek - Gymnasium
Wandsbek - Bärenallee
Wandsbek - Gymnasium Wandsbek - Bärenallee

 

Wandsbek hat 2 evangelische und eine katholische Kirche, Synagoge, ein Gymnasium mit Realschule, ein Theater, Amtsgericht, Hauptsteueramt, Kornbranntweinbrennerei und Preßhefenfabrikation, 2 Bierbrauereien, 3 Lederfabriken, eine Kunstanstalt, Tabak-, Zigarren-, Öl-, Draht- und Zuckerwarenfabrikation etc., Maschinenbau, eine große Mühle, Ziegeleien und bedeutende Gärtnerei.

Die Stadt hat im Jahr 1905 mit der Garnison (ein Husarenregiment Nr. 15) 31.563 Einwohner, die überwiegende Mehrheit sind Evangelische, 1092 sind Katholiken und 208 Juden.

Wandsbek - Partie im Gehölz
Wandsbek - Matthias Claudius-Denkmal
Wandsbek
Wandsbek - Partie im Gehölz Wandsbek - Matthias Claudius-Denkmal Wandsbek

 

Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg und dem Deutschen Krieg fiel Wandsbek 1866 an das Königreich Preußen. Wandsbek ist Stadt seit 1870 und seit 1901 Stadtkreis. Schon 1916 gab es erste Bestrebung die Stadt mit Hamburg zu vereinigen. 1937 bestimmte das Groß-Hamburg-Gesetz eine Eingemeindung der Stadt, welche 1938 vollzogen wurde. 1943 wurde Wandsbek von britischen Bomben stark zerstört.

 In Wandsbek lebten die Dichter Voß und Matthias Claudius, von denen letzterer hier 1771–75 den "Wandsbecker Boten" herausgab und auch ein Denkmal erhalten hat.

Durch das Groß-Hamburg-Gesetz von 1937 wurde Wandsbek 1938 ein Stadtteil Hamburgs.

Wandsbek - Moltkedenkmal
Wandsbek - Die neue Kirche
Wandsbek - Moltkedenkmal Wandsbek - Die neue Kirche

 

 

Wandsbek (Hamburg)


Größere Kartenansicht

 

 



 

 

 


-=[Datenschutz] - [Impressum] - [Projekte] - [Umfrage] - [Suche]=-

Diese Seite ist Teil der Internetprojekte:

 -[ Deutsches Kaiserreich ]- -[ Deutsche Kolonien ]- -[ Kaiserliche Marine ]-

-[ Österreich-Ungarn ]- -[ Liechtenstein ]- -[ Luxemburg ]- -[ Schweiz ]-

-[ Deutsch-Dänischer Krieg ]- -[ Deutscher Krieg ]- -[ Deutsch-Französischer Krieg ]-

-[ Briefmarken 1871-1918 ]- -[ Boxeraufstand 1900/01 ]- -[ Marokkokrise 1905/11 ]-

Copyright © 2000 www.deutsche-schutzgebiete.de

Besucher
 Alfacounter


Alfahosting.de